Fußball-WM versus Hochzeit: Wer gewinnt?

19. Februar 2014 at 19:12

Von Mai bis September ist Hochzeits-Hochsaison und parallel alle zwei Jahre wahlweise eine Fußball-EM oder, wie dieses Jahr, eine WM. Ob das Spiel bei der Feier übertragen wird, darüber scheiden sich die Geister. Die einen finden es eine Frechheit, auch nur die Forderung auszusprechen, die anderen können gar nicht verstehen, wie man das nicht berücksichtigen kann. Doch letztlich wollen ja alle ein schönes Fest haben und das Spiel geht nur 90 Minuten!\r\n\r\nSpieltage bei Planung berücksichtigen\r\n\r\nIst Ihnen als Brautpaar von vorneherein klar, dass Fußball und Ihre Hochzeit auf keinen Fall zusammenpassen, dann berücksichtigen Sie besser den Spielplan bei der Planung. So vermeiden Sie jeglichen Ärger und meist stehen die Spieltage schon rund ein halbes bis ganzes Jahr vorher fest. Legen Sie sich davor auf einen Tag fest, dann umgehen Sie am besten die betreffenden Monate oder Jahre! Andernfalls gibt es keine Garantie, dass Ihre Hochzeit nicht mit einem wichtigen Spiel konkurriert. Achtung allerdings 2022: Es könnte sein, dass die Spiele in Katar nicht, wie sonst immer, im Juni und Juli 2022 stattfinden, sondern hitzebedingt bereist im Winter 2021/22.\r\n\r\nFußball-Spiel und Hochzeit liegen parallel\r\n\r\nLiegen die beiden Veranstaltungen nun doch parallel, dann kommt es für die weitere Planung darauf an, welche Spielrunde bereits erreicht wurde. Ab dem Viertelfinale müssen Sie (leider) damit rechnen, dass zahlreiche Gäste darauf bestehen, das Spiel in irgendeiner Form zu sehen. Gar nicht zeigen könnte dazu führen, dass manch einer die Hochzeitsfeier verlässt oder das Smartphone zückt. Weddingplaner raten dagegen dazu, das Fußballspiel dann lieber als Event mit in die Feier zu integrieren. Stellen Sie in einem separaten Raum eine große Leinwand oder einen Fernseher auf. So muss nicht jeder Gast zwangsweise dem Spiel folgen. Oft ist es so, dass die erste Halbzeit nur von den echten Fans verfolgt wird und erst zur zweiten Halbzeit dann immer mehr Gäste zusehen wollen. Gewinnt die favorisierte Mannschaft, kann das sogar sehr förderlich für die Stimmung sein. Wann die Spiele dieses Jahr stattfinden, können Sie übrigens im Kartenmacherei Magazin nachlesen.\r\n\r\nUnd wenn sie verlieren?\r\n\r\nBlöd ist es nur, wenn die Lieblings- bzw. die deutsche Nationalmannschaft in einer der letzten Runden verliert und ausscheidet. Das kann die Stimmung freilich etwas trüben. Versuchen Sie also mit dem DJ oder der Band vorher abzusprechen, wie die Gäste nach einer Niederlage wieder in gute Laune versetzt werden können. Außerdem sei zu hoffen, dass Ihre Gäste so viel Anstand besitzen, Ihnen nicht das Fest zu verderben!\r\n\r\n